Go to English-Version: English Flag I'm afraid, english-version is not up to date. If there is anybody who can translate it, contact me !

Achtung! VdrControl firmiert jetzt unter dem neuem Namen AndroVDR.

Eine Namensaenderung wurde noetig, weil die App jetzt im Android-Market erhaeltlich ist, und da bereits eine App mit aehnlichem Namen existiert. Die Leitung der Entwicklung hat Frank uebernommen. Der Source-Code ist jetzt hier erhaeltlich.

VdrControl und VdrControlG, die etwas erweiterten Fernbedienungen ( letzte Aktualisierung: 30.01.2011 )

VdrControl: aktuelle Release 0.9, Systemvorraussetzungen: mindestens Android-Version 1.5
VdrControlG: Releasecandidate 0.85, Systemvorrausetzungen: mindestens Android-Version 1.6
VdrControlG_B: aktuelle Entwicklerversion 1.01/13: mindestens Android-Version 1.6

Aktuell

30.01.2011 - Jetzt gibt' die neue Entwicklerversion 1.01/13
Neue Features: Verbesserte Listenansichten, Textgröße der Listen einstellbar, WakeOnLan im lokalen Netz und über Internet, Einbinden von Senderlogos in der Kanalliste.
Bei WakeOnLan ist nur die MAC-Adresse des aufzuweckenden Rechners anzugeben. Der WOL-Broadcast wird aus der lokalen Hostadresse gebildet. Bei Verwendung übers Internet muß der Port 9 des Routers auf die Broadcastadresse z.B. 192.168.1.255 des Lan's "forgewarded" werden.
Solche Senderlogos k├Ânnen in die Kanalliste eingebunden werden. Vorstehender Link dient nur als Beispiel. Vor der Verwendung von Logos sind das Copyright und die Lizenz zu beachten. Damit VdrControl die Logos findet, sind sie in das Verzeichniss "VdrControl/logos" auf die SD-Karte zu kopieren.

05.12.2010 - So, jetzt hat Frank nochmal richtig zugeschlagen. Die Listenansichten der App wurden nochmals verbessert und neu strukturiert. Es lohnt sich auf jeden Fall, diese VdrControlG_B-Entwicklerversion zu testen.
04.09.2010 - Es war noch mal nötig, die Versionsnummern der App's zu erhöhen. So ist es jetzt möglich, den Zeichensatz des VDR's anzupassen. Außer kleiner Bugfixes wurden noch kosmetische Änderungen an den Listen in den G -und G_B-Versionen durchgeführt.
Das Meiste hat Frank dazu beigesteuert. Herzlichen Dank dafür.

Inhaltsverzeichniss

  1. Übersicht und Einführung

  1. Funktionsbeschreibung

  2. VdrControl über Internet

  3. Beschreibung der verwendeten Icon's

  4. Zappen mit Gesten (nur VdrControlG)

  5. Download und externe Link's

  6. Entwickler

  7. Lizenzen und Haftungsausschluss

  8. Dank

  9. Beschreibung eigener Tab

  10. Bekannte Fehler und Probleme

Übersicht und Einführung

VdrControl ist eine Fernbedienung für Klaus Schmiedingers Videodiskrekorder mit erweitertem Funktionsumpfang. Die Steuerung erfolgt über das SVDR-Protokoll und setzt eine Wireless-Lanverbindung zum lokalen Netzwerk oder eine Telefondatenverbindung zum Internet voraus. Getestet wurde die Fernbedienung mit einem T-Mobile-Pulse Handy ( Android 1.5 ) und einem Motorola Milestone ( Android 2.0 ) . Die Software ist auschließlich für das Android-Betriebssystem verfügbar. Vorraussetzung für den Betrieb von VdrControl ist die Freigabe der Internetfunktionalität auf dem Handy.
Ausserdem benötigen die App's Schreibzugriff auf SD-Karte, Netzwerkstatus abfragen und Standby-Modus ändern ( Wake_Lock)
Testgeräte momentan: T-Mobile-Pulse (Android 2.1) und Samsung Galaxy S I9000 ( Android 2.1 )
Wichtig! Bitte den SVDR-Port freigeben
Dazu die Datei "svdrphosts.conf" ( liegt meist in Verzeichniss "/etc/vdr" ) öffnen und folgende Zeile einfügen: "X.X.X.0/24 # any host on the local net". X bezeichnet das eigene Netzwerk ( z. B. 192.168.1 )

Funktionsbeschreibung

VdrControl verfügt über maximal 5 Tab's mit Tasten für unterschiedliche Aufgaben. Der erste Tab dient hauptsächlich der Bedienung des VDR. Tab2 ist hilfreich beim Abspielen von Aufnahmen. Tab3 erleichtert das Schneiden von Aufnahmen. Tab4 ist zum Zappen mit Gesten ( nur G und G_B-Version) . Tab 5 ist der Usertab und erscheint nur, wenn auf SD-Karte ein selbsterstelltes,vordefiniertes Layout vorhanden ist. Die erweiterten Funktionen sind über das Menü erreichbar. Hier findet man die Aufnahmenliste, die Kanalliste, die Timerliste, das Epg-Menü und den Einstellungsdialog. Bei den Listen lassen sich je nach Liste durch kurzen oder langen Druck auf einen Eintrag Menü's aufrufen bzw. Aktionen durchführen.

Der Einstellungsdialog ist wie folgt gegliedert:

VdrControl über Internet

Um eine sichere verschlüsselte und authentifizierte Verbindung über's Internet herzustellen, sind folgende Vorraussetzungen zu schaffen:

  1. Zuallererst brauchen Sie Zugriff auf Ihr Heimnetzwerk/Rechner. Dazu muss Ihr Router/Rechner einen gültigen Domain-Namen haben. Besorgen Sie sich den über einen Dienst wie DynDns. Nach erfolgreicher Anmeldung an diesem Dienst erhalten Sie Zugangsdaten, die sie in Ihren Router eingeben. Für eine genauere Beschreibung der Prozedur gibts Google oder Yahoo usw. :)

  2. Auf dem VDR-Rechner muss ein SSH-Dämon laufen, der die Verbindung an den VDR weiterreicht.

  3. In der Firewall zum Internet muss Port 22 für SSH geöffnet werden, damit der VDR-Rechner von außen erreicht werden kann. Bei DSL-Internetverbindungen ist dazu in der Regel der DSL-Router entsprechend anzupassen. Meistens besitzen die Router ein Web-Interface, in dem die entsprechende Regel erstellt werden kann. Siehe dazu auch Ihr Routerhandbuch.

Wenn Sie jetzt übers Internet den VDR bedienen wollen, müssen Sie zuerst in VdrControl im Menü-Einstellungen-Dialog "Portforwarding" auf "Ja" stellen. VdrControl startet den SSH-Client jetzt. Bestätigen Sie den Fingerprint ihres Host bzw. Router zu Hause und geben anschliessend das SSH-Passwort ein. Jetzt können Sie wie gewohnt die Fernbedienung bedienen. Gratulation ! Sie haben die perfekte Beschäftigung für Ihren Urlaub gefunden :)

Beschreibung der Icon' s

Hartmut, der Ersteller der Icon's, hat sich viel Mühe gegeben, den Sinn der Funktion bildlich darzustellen, deshalb ist hier keine weitere Beschreibung notwendig.

Zappen mit Gesten (nur VdrControlG und VdrControlG_B)

Im Menüpunkt "Gesten erstellen" kann man wie im GestureBuilder Gesten anlegen und mit Programmfunktionen belegen. Diese kann man dann im Menüpunkt "mit Gesten steuern" anwenden. Um die Programmfunktionen aufzurufen, müssen die Namen der Gesturen exakt nachfolgende Bezeichnung(=Schluesselwort in Hochkomma) haben. Diese Funktion benötigt mindestens Android 1.6 und ist deshalb nur in den G-und G_B-Versionen verfügbar.
"vol_up" = Lautstärke+ Taste
"vol_down" = Lautstärke- Taste
"mute" = Mute-Taste
"menu" = Menü-Taste
"ok" = OK-Taste
"back" = zurück-Taste
"left" = links-Taste
"right" = rechts-Taste
"up" = nach oben-Taste
"down" = nach unten-Taste
"0" bis "9" = die entsprechende Zahl
"red", "green", "yellow", "blue" = entspricht der roten,grünen,gelben oder blauen Taste
"info" = Info-Taste
"play" = Play-Taste
"pause" = Pause-Taste
"stop" = Stop-Taste
"rec" = aktuelles Programm aufnehmen
"ffw" = schneller Vorlauf
"frw" = schneller Rücklauf
"chan_up" = Kanal nach Oben-Taste
"chan_down" = Kanal nach Unten-Taste
"programm" = OSD-Menueaufruf Programmdialog
"kanal" = OSD-Menueaufruf Kanaldialog
"timer" = OSD-Menueaufruf Timerdialog
Wichtig: Die Gesturen müssen genau wie die oben in Anführungszeichen gesetzten Schlüsselworte bezeichnet werden, um die entsprechende Funktion auszulösen

Download und externe Link's

Diese Hilfe und Programmbeschreibung: www.jollina.de/misc/vdrControlHelp.htm

VdrControl-APK-Datei zum Installieren auf dem Handy: www.jollina.de/misc/VdrControl.apk

VdrControlG-APK-Datei fuer Android-Handys ab Version 1.6 : www.jollina.de/misc/VdrControlG.apk

Hier die aktuelle Entwicklerversion (1.01/13) VdrControlG_B fuer Android ab 1.6 : www.jollina.de/misc/VdrControlG_B.apk

Den kompletten Source-Code von VdrControl als eclipse-Projekt: www.jollina.de/misc/vdrcontrol.zip

Der Source-Code von VdrControlG_B als eclipse-Projekt: www.jollina.de/misc/vdrcontrolg.zip

VDR-Homepage: www.tvdr.de

Das Wiki zum Vdr-Projekt: http://www.vdr-wiki.de/wiki

SVDR-Protokoll: http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/SVDRP

Entwickler und Impressum

Reinhold Kreisel

Schloßstr. 2

74579 Fichtenau-Wildenstein

www.jollina.de

www.jollina.de/misc/vdrControlHelp.htm

post@jollina.de

Lizenzen und Haftungsausschluß

GPLv2-Lizenz:

Das ausführbare Programm und die Sourcen stehen unter GPLv2-Lizenz.
This program is free software; you can redistribute it and/or modify it under the terms of the GNU General Public License version 2 as published by the Free Software Foundation. This program is distributed in the hope that it will be useful, but WITHOUT ANY WARRANTY; without even the implied warranty of MERCHANTABILITY or FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE. See the GNU General Public License for more details. You should have received a copy of the GNU General Public License along with this program; if not, write to the Free Software Foundation, Inc., 675 Mass Ave, Cambridge, MA 02139, USA. For more information:http://www.gnu.org/copyleft/gpl.html

BSD-style Lizenz:

Die verwendete Bibliothek für die SSH-Funktionalität steht unter BSD-style Lizenz.
JSch 0.0.* was released under the GNU LGPL license. Later, we have switched over to a BSD-style license.
------------------------------------------------------------------------------
Copyright (c) 2002,2003,2004,2005,2006,2007,2008 Atsuhiko Yamanaka, JCraft,Inc. All rights reserved. Redistribution and use in source and binary forms, with or without modification, are permitted provided that the following conditions are met:

1. Redistributions of source code must retain the above copyright notice, this list of conditions and the following disclaimer.
2. Redistributions in binary form must reproduce the above copyright notice, this list of conditions and the following disclaimer in the documentation and/or other materials provided with the distribution.
3. The names of the authors may not be used to endorse or promote products derived from this software without specific prior written permission. THIS SOFTWARE IS PROVIDED ``AS IS'' AND ANY EXPRESSED OR IMPLIED WARRANTIES, INCLUDING, BUT NOT LIMITED TO, THE IMPLIED WARRANTIES OF MERCHANTABILITY AND FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE ARE DISCLAIMED. IN NO EVENT SHALL JCRAFT,INC. OR ANY CONTRIBUTORS TO THIS SOFTWARE BE LIABLE FOR ANY DIRECT, INDIRECT, INCIDENTAL, SPECIAL, EXEMPLARY, OR CONSEQUENTIAL DAMAGES (INCLUDING, BUT NOT LIMITED TO, PROCUREMENT OF SUBSTITUTE GOODS OR SERVICES; LOSS OF USE, DATA, OR PROFITS; OR BUSINESS INTERRUPTION) HOWEVER CAUSED AND ON ANY THEORY OF LIABILITY, WHETHER IN CONTRACT, STRICT LIABILITY, OR TORT (INCLUDING NEGLIGENCE OR OTHERWISE) ARISING IN ANY WAY OUT OF THE USE OF THIS SOFTWARE, EVEN IF ADVISED OF THE POSSIBILITY OF SUCH DAMAGE.

Haftungsausschluß:

Trotz sorgfältiger Programmierung innerhalb meiner Möglichkeiten kann dieses Programm Fehler enthalten. Sie verwenden dieses Programm auf eigene Gefahr. Der Programmierer haftet nicht für Fehler und daraus resultierenden Folgeschäden. Externe Link's wurden von mir gewissenhaft zusammengestellt. Sollte sich auf ihnen trotzdem rechtswidrige Inhalte befinden, distanziere ich mich ausdrücklich davon. Für Hinweise diesbezüglich bin ich sehr dankbar.

Dank

Hier möchte ich mich bei Hartmut bedanken. Er hat sich die Mühe gemacht, ein ansprechendes Layout für die Tabs zu entwickeln. Außerdem hat er Fehler im Code beseitigt und wertvolle Link's beigesteuert. Ohne Ihn wäre die Software nicht in dieser Qualität entstanden.
Dank auch an Olaf, der den Link für die SSH-Bibliothek beigesteuert hat, sowie bei deren Implementierung behilflich war.
Hinzugekommen ist Niclas, der mir bei der Fehlerbeseitigung sehr geholfen hat. Ohne zu zögern hat er mir SVDRP-Ausgaben protokolliert und zur Verfügung gestellt und die gefixten Bug's getestet.
Frank hat wichtige Neuerungen programmiert, die eine Versionserhöhung nötig gemacht haben. Auch ihm herzlichen Dank. Er ist momentan die treibende Kraft bei dem Projekt.
Neu dabei ist Mario, der die Hilfeseite ins Englische übersetzt. Darüber freue ich mich besonders, weil es wenige gibt, die einfach so bereit sind, Zeit zu investieren.

Beschreibung eigener Tab erstellen

Es gelten folgende Spezifikationen:
Die Beschreibungsdatei fuer den eigenen Tab muss auf der SD-Karte im Verzeichnis "VdrControl" liegen. ( Bitte erstellen ) Der Dateiname ist momentan noch fest vorgegeben und lautet "mytab". Relativ zum Verzeichniss VdrControl sucht der Parser eventuelle Bilddateien fuer die Imagebuttons. ( z.B. img/bild.png )
Jeder Button wird in einer eigenen Zeile spezifiziert. Diese Zeile hat folgenden Aufbau:
Buttonart: Text oder Image ( fest vorgegeben )
Beschriftung: Buttontext oder bei Imagebuttons der relative Pfad/Dateiname ( Bsp: img/bild.png )
2 Eintrage, die die linke obere Ecke des Buttons bezeichnen:
x-Punkt: absoluter Wert zum linken Rand des Bildschirms in Pixel
y-Punkt: absoluter Wert zum oberen Rand
Buttonhoehe: Hoehe des Buttons in Pixel
Buttonbreite: Breite des Buttons
Aktion: hier das Schluesselwort wie bei den Gesten beschrieben eingeben

Alle Angaben muessen durch Komma getrennt werden.
Ein "#" am Zeilenanfang bezeichnet einen Kommentar und wird nicht ausgewertet.
Eine Beispielkonfiguration finden sie hier.

Bekannte Fehler und Probleme

Tja, momentan ist mir nichts bekannt, also meldet euch, wenn ihr einen Fehler findet oder sonst irgendwelche Probleme mit den App's habt.